Amateurfunk Lizenzkurs

Herbst 2023

ab 05. September - 19 bis 21h

in Darmstadt an der Hochschule Darmstadt

Der Amateurfunk ist ein technisches Hobby, das sich mit den Möglichkeiten drahtloser Nachrichtenübertragung befasst. Funkamateure sind Leute, die sich in ihrer Freizeit mit Wellenausbreitung, mit dem Bau und Betrieb von Sendern und Empfängern, mit Antennen, Messgeräten und Zubehör beschäftigen.

Das Wichtigste in Kürze

Die Ortsverbände Darmstadt, Ober-Ramstadt, Griesheim und Weiterstadt des DARC e.V. bieten dieses Jahr wieder einen Lizenzkurs zur Klasse E an.

Der Lizenzkurs wird in den Räumen der Hochschule Darmstadt stattfinden. Der Kurz findet einmal die Woche statt, weiterhin wird es zwei Wochenenden geben, um Themen zu vertiefen und Amateurfunk praktisch zu erleben. 

Informationsveranstaltung:

Datum:               05. Sep. 2023
Uhrzeit:              19-21h
 

Ort:                      Hochschule Darmstadt
                              Holzhofallee 38  
                              64295 Darmstadt 

Hörsaal Geb. D21 Raum 00.15 im "Haus der Energie" 


Das Amateurfunkzeugnis

Wer Spaß daran hat, elektronische Funkgeräte oder Antennenanlagen selbst zu bauen oder gern mit Funkamateuren auf der ganzen Welt sprechen möchte, muss die Prüfung zum Amateurfunkzeugnis ablegen. Man unterscheidet derzeit zwei Zeugnisklassen.

Klasse E , international Novice, ermöglicht den Betrieb auf 4 Kurzwellenbändern, 2 m, 70 cm und 3 cm

Klasse A , international HAREC, ermöglicht den Betrieb auf allen in Deutschland zugelassenen Amateurfunkfrequenzen.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten sich auf die Prüfung zum Amateurfunk-Zeugnis bei der Bundesnetzagentur (BNetzA) vorzubereiten.

Wir bieten euch einen "Vor-Ort-Lehrgang" an, der euch für die Prüfung der Klasse E vorbereitet.

An den Kursabenden vermitteln wir euch:

  • Technische Kenntnisse 
  • Betriebliche Kenntnisse
  • Kenntnisse von Vorschriften


ÜBER UNS !

Wir - das sind die folgenden Ortsverbände, die bereits mehrfach einen gemeinsamen Kurs angeboten und erfolgreich durchgeführt haben.

Darmstadt F03

Ober-Ramstadt F39

Griesheim F42

Weiterstadt F66

Der Amateurfunkdienst umschreibt heute eine soziale Gruppe von engagierten Personen, die sich mit der Funktechnik in Deutschland befassen. Weltweit zählen rund 2,8 Mio Menschen zu dieser Gemeinschaft. In zunehmendem Maße widmen sich Funkamateure, neben technischen und  wissenschaftlichen, auch sozialen, bildungs- und entwicklungspolitischen, der Völkerverständigung dienenden sowie humanitären Aufgaben und Zielen.

Amateurfunk - ein Funkdienst mit persönlichen Perspektiven, ein Hobby, das in einzigartiger Weise Technik und Kommunikation auch mit Sport kombiniert, bietet für Jung und Alt gleichermaßen vielschichtige Anreize. 

Selbst in Zeiten von Internet und Mobiltelefon hat der Amateurfunk nichts von seiner Faszination verloren, im Gegenteil, viele dieser neuen Techniken lassen sich mit unserem Hobby verbinden und sind aus einigen Bereichen nicht mehr wegzudenken – kurz um, ein erdumspannendes, kommunikatives Hobby mit Weitblick.



Der DARC e. V. vertritt die Interessen der deutschen Funkamateure auf nationaler und internationaler Ebene. Die Grundlage für unser Hobby ist der Schutz der Frequenzen. Nur ein starker Verband kann sich hier einsetzen und die Interessen seiner Mitglieder und aller Funkamateure vertreten.